RSP hilft Notleidenden

Nicht zu bremsen war die Welle der Hilfsbereitschaft, als es darum ging, Päckchen für die Aktion "Weihnachtspäckchen für Notleidende" zu schnüren.

Innerhalb von nur vier (!) Schultagen füllten alle Klasse verschiedene Habseligkeiten in Umzugskartons, die am Abgabetag drohten, durchzubrechen. Durch die tatkräftige Unterstützung der Klasse 8c gelangten jedoch alle Pakete und auch Schulranzen ohne Schaden in den Hilfstransporter, so dass diese wohlbehalten zur nächsten Station kamen. Von dort aus erreichte uns folgende Mail:

…die Weihnachtspakete sind bereits auf dem Weg zu den Empfängern. In der Ukraine, nahe der Stadt Lwiw (ehemals Lemberg) unterhält die Caritas 2 Kinderheime. Dort werden u.a. täglich 300 Kinder mit einem warmen Mittagstisch versorgt. Jedes dieser Kinder bekommt nun ein individuell zusammengestelltes Päckchen. Der Rest, vor allem die Lebensmittel werden auf die Familien verteilt. Ich bitte Dich, diese Information den beteiligten Schülern/Klassen weiterzugeben und Ihnen einen großen Dank für diese Aktion auszusprechen. Dank auch an Dich für die Organisation…

Nur wenn Eltern, Kinder und Lehrer*innen zusammen anpacken, können solche Projekte erfolgreich durchgeführt werden.
UNSER HERZLICHER DANK GILT DER GANZEN SCHULFAMILIE!

Die SMV