Crêpes backen

Am 22. Januar findet jährlich der Deutsch-Französische Tag statt, dieser dient dazu, die Jugendlichen beider Länder mit der Kultur des anderen Landes vertraut zu machen. Der 22.Januar steht für die Unterzeichnung des Élysée-Vertrags im Jahre 1963.

Unsere Französischlehrerin Frau Oeffling hatte die Idee, dass wir diesen Tag wieder mit einem Crêpesverkauf feiern könnten. Aus diesem Grund hat sich die Klasse 10c wieder dazu bereit erklärt, in der ersten sowie zweiten Pause Crêpes mit Zimt & Zucker, Nutella, sowie auch Kinderriegel zu verkaufen. Dem Andrang nach zu schließen kamen die süßen Leckereien wieder sehr gut bei unseren Mitschülern an und auch die Lehrer haben sich an den Köstlichkeiten gütig getan.
Aktionen dieser Art bringen sowohl den Bäckern als auch den Genießern große Freude und werden immer wieder gerne ausgeführt.

Julia Landes