Medienkonzept

Auch die Staatliche Realschule Peißenberg arbeitet an der Erstellung eines eigenen Medienkonzepts. In diesem Rahmen versuchen wir, für unsere Schulsituation passende Schwerpunkte zu setzen. Die daraus resultierenden Ziele werden wir sodann verbindlich in den laufenden Unterricht integrieren und hierzu ein entsprechendes Mediencurriculum erstellen. Auch ein Fortbildungsplan für unsere Lehrer und ein Ausstattungskonzept bezüglich Soft- und Hardware werden fester Bestandteil des Medienkonzepts sein.

Im Rahmen einer pädagogischen Konferenz wurden zu Beginn des Prozesses die Ergebnisse dreier Umfragen (Schüler, Eltern und Lehrer) diskutiert, welche uns eine Vorstellung von unserer Ausgangssituation und den vorliegenden Rahmenbedingungen verschaffen sollten. An dieser Stelle gilt unser Dank allen jenen, die sich die Zeit genommen haben, an diesen Befragungen teilzunehmen.

Interessierte Leser finden die Umfrageergebnisse hier:
Schüler | Eltern | Lehrer

Die Koordination der weiteren Schritte liegt nun bei einem Medienkonzeptteam aus den Reihen des Lehrerkollegiums. Alle Fachschaften der Schule werden sich ebenfalls einbringen, um Anknüpfungspunkte im Lehrplan und Möglichkeiten zur Kooperation zwischen den Fächern und innerhalb des Kollegiums herauszuarbeiten. Selbstverständlich werden wir uns im weiteren Verlauf eng mit unserem Sachaufwandsträger (Landkreis) abstimmen, sowohl im Rahmen des Schulforums als auch darüber hinaus. Auch mit unserem Elternbeirat werden wir wie immer in engem Austausch stehen.

Wir hoffen, bis zum Ende des kommenden Schuljahres ein schlüssiges und wirklich zielführendes Gesamtkonzept erarbeitet zu haben.