Chortage

"Aufsteh’n ist schön, aufsteh’n macht Spaß"
Mit diesem wunderbaren Lied wurden Chor und Lehrer von den Chorsprechern nach der ersten Nacht in Agatharied geweckt. An dieser Stelle muss wohl nicht erwähnt werden, dass wir alles andere als begeistert reagierten.

Doch da alle Spaß am Singen und Musizieren haben, starteten wir trotzdem beschwingt in den Tag. Essen, Einsingübungen, Lieder üben, Spaziergang, Essen, Singen, Essen, Spaziergang, Essen, Üben, Essen, …dieser Ablauf bestimmte unsere wunderbaren Chortage. Dazwischen blieb immer Zeit für lustige Moves auf alle möglichen Lieder (Ich wundere mich bis jetzt, dass der Boden gehalten hat), laute Gespräche (obwohl das doch verboten ist) und fröhliches Beisammensein (kaum zu glauben, wie wenig Schlaf junge Menschen brauchen).
Nun freuen wir uns auf das bevorstehende Konzert mit dem vielsagenden Motto „…und Frieden auf Erden“.