Ornithologischer Tag

Was ist eigentlich ein Greifvogel? Welche Vögel leben in unseren Wäldern? Wie ist das Leben im Ei möglich? Wie singen die Vögel? Wer kümmert sich um ein intaktes Ökosystem Wald?

All diesen Fragen gingen die Schülerinnen und Schüler der sechsten Jahrgangsstufe auf den Grund. Gemeinsam mit der Falknerin, Frau Gasteiger, und den Biologielehrern der Realschule erforschten die Schüler das weite Feld der Artenvielfalt „Vogel“. Im Zuge dieses Projekttages konnten nicht nur Greifvögel berührt und beobachtet werden, sondern auch der Beruf des Jägers und Falkners wurde den Schülern nähergebracht. Engagierte Lehrkräfte und wissbegierige Schüler gestalteten einen gelungenen Projekttag. Spätestens nach dem direkten Kontakt mit dem europäischen Uhu namens Obelix verloren die Kinder nicht nur jegliche Scheu vor den Wildtieren, sondern gewannen auch Achtung und Faszination.

Barbara Lautenbacher