1. Türchen

Das brauchst du für diesen Versuch:

  • hart gekochtes Ei
  • Topflappen
  • Milchflasche
  • Trichter
  • Topf mit Wasser

So führst du diesen Versuch durch:

Lege das Ei in das kochende Wasser und koche es 5 bis 10 Minuten (hart gekochtes Ei). Lege es anschließend in eine Schale mit kaltem Wasser ( à du schreckst das Ei ab). Dann schäle es. Fülle in deinen Behälter heißes Wasser. Schütte das Wasser nach einer Minute wieder aus dem Behälter aus. Stelle das Ei nun auf die Öffnung deines Behälters (das Ei muss etwas größer sein als die Öffnung deines Behälters).

Hier geht´s zum Rätsel: https://learningapps.org/watch?v=pcrtovcht20 
Hier geht´s zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=J7HXZ_zecsQ&t=28s 

Warum ist das so?

Ist das heiße Wasser aus der Flasche geschüttet worden, bleibt Wasserdampf in ihr zurück.
Dieser verdrängt einen Teil der Luft in der Flasche. Kühlt der Wasserdampf ab, entstehen kleine Wasser Tröpfchen, die ein geringeres Volumen haben als der Dampf. Dadurch verringert sich der Luftdruck in der Flasche. Der normale außendruck will das wieder ausgleichen und schiebt deshalb das Ei in die Flasche.