Französisch

Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.
(Frank Harris)

Das Fach Französisch wird in den Jahrgangsstufen 7, 9 und 10 vierstündig unterrichtet, in der 8. Jahrgangsstufe dreistündig. Mit Französisch festigen und erweitern SchülerInnen ihre bereits erworbenen sprachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten aus den Fächern Deutsch und Englisch. Sie lernen hierbei, sich in Wort und Schrift in alltäglichen Standardsituationen in der Fremdsprache auszudrücken.

Darüber hinaus beschäftigt man sich im Unterricht mit der französischen Kultur und Lebensweise und erfährt mehr über die Frankophonie, das heißt Länder, in denen Französisch gesprochen wird. Dadurch lernen die SchülerInnen andere Sitten und Gebräuche kennen und werden somit für andere Sichtweisen sensibilisiert.
In einem auf Kommunikation ausgerichteten Französischunterricht spielen Fähigkeiten wie Interaktion sowie Kooperation eine große Rolle. Die SchülerInnen haben die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten bei folgenden Projekten und Aktionen weiterzuentwickeln:

  • Francomusiques (französischer Musikwettbewerb Cornelsen)
  • La vie en BD (Comicwettbewerb Klett-Verlag)
  • La Journée franco-allemande (Deutsch-französischer Tag)
  • Cinéfête (französisches Jugendfilmfestival)
  • France Mobil
  • Knirps-Theater
  • La cuisine française (Crêpes, Quiches, le yassa au poulet…)

Die international anerkannten Sprachdiplome DELF A2 (9. Jahrgangsstufe) und DELF B1 (10. Jahrgangsstufe) sind ein fester Bestandteil des Französischunterrichts an der Realschule. Dies hat zur Folge, dass alle Fertigkeitsbereiche (Hörverstehen/Leseverstehen/schriftliche Produktion/Sprechfertigkeit) von Anfang an gleichermaßen geschult werden. Am Ende der 10. Klasse können die SchülerInnen das DELF-B1-Diplom mit der Abschlussprüfung Französisch an der Realschule erwerben.

Der Zweig ist v. a. für Schüler gedacht, die sprachbegabt sind und Berufe im Touristik- oder im Dienstleistungsbereich, in Handel, Banken, Versicherungen und in der Verwaltung von Industrieunternehmen ergreifen wollen. Darüber hinaus ist diese Ausbildung eine gute Vorbereitung für die Berufliche Oberschule (FOS/BOS) oder das Gymnasium. Abschlussprüfungsfächer sind Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch.

Den kompletten Lehrplan für das Fach Französisch finden Sie unter folgendem Link:
https://www.isb.bayern.de/realschule/faecher/sprachen/franzoesisch/lehrplan/

Interessante Themen zu Französisch finden Sie auf

Die Fachschaft Französisch im Schuljahr 2016/17:

Nadine Oeffling-Ekinci
Ina Högn
Marianne Kolz