Berufsabitur

Das Berufsabitur verknüpft eine handwerkliche Berufsausbildung mit dem Abitur. Ausgehend von einem mittleren Schulabschluss kann es in allen Handwerksberufen realisiert werden. Die betriebliche Berufsausbildung startet sofort nach Eintritt in das Modell BerufsAbitur. Parallel dazu findet der Unterricht an der Berufsschule in drei Schuljahren statt. Bereits nach drei Schuljahren  verfügen die Teilnehmer über zwei Abschlüsse: Geselle und die Fachhochschulreife. An da an geht es nach eigener Wahl weiter: Meisterprüfung, Besuch der Berufsoberschule oder Studium an einer Fachhochschule.

Weitere Informationen: www.hwk-bayern.de/berufsabitur