Berufsfindungstag 2018

Vergangen Mittwoch fand in der Realschule Peißenberg bereits zum 14. Mal der Berufsfindungstag für die Schülerinnen und Schüler der 9.Jahrgangsstufe statt. An diesem Tag präsentieren sich zahlreiche Firmen aus dem Landkreis den interessierten Jugendlichen. So konnten die Jungen und Mädchen Einblicke in die Berufswelt gewinnen und persönlich in Kontakt mit kompetenten Ansprechpartnern aus der Wirtschaft treten.

Weiterlesen

Besuch der IHK Ausbildungsscouts

Am 15.01. wurden unsere neunten Klassen von den Ausbildungsscouts der IHK besucht. Das sind Auszubildende, die freiwillig eine entsprechende Zusatzqualifikation der IHK erworben haben.

Weiterlesen

Berufsfindungstag 2017

171  Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Realschule Peißenberg und der Josef-Zerhoch-Mittelschule bekamen Informationen aus erster Hand zu den Ausbildungsberufen der Region.
Am Mittwoch, den 26. April, fand zum 13. Mal der Berufsfindungstag der Realschule Peißenberg statt, der von der Fachschaft Wirtschaft unter der Federführung von Herrn Süßenbach organisiert wurde.

Weiterlesen

Girl´s Day Mädchen Zukunftstag und Boys´Day Jungen Zukunftstag

Am 27.4.2017  findet bundesweit wieder der Girl´s Day bzw. Boy´s Day statt. Mädchen erfahren am Girl´s Day mehr über ihre Berufschancen in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften, während Jungen ihre Perspektiven in den Bereichen Soziales, Erziehung und Gesundheit erkunden können. Das Angebot von regionalen Unternehmen und weitere Informationen über diese Aktion können auf www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de eingesehen werden. Schüler/innen ab der 8. Klasse können daran teilnehmen und müssen dafür im Vorfeld einen offiziellen Antrag auf Freistellung vom Unterricht gestellt haben. Der Vordruck dafür ist im Sekretariat oder auf der angegebenen Website vorzufinden. Alle offiziellen Anträge müssen bis zum 24.4.2017 im Sekretariat abgegeben werden. Später eingehende Anträge oder nicht offizielle Formulare können leider nicht berücksichtigt werden. Bei Interesse sollte sich rechtzeitig gekümmert werden, da die Plätze begrenzt sind.

Der Bundesfreiwilligendienst

Zwei ehemalige Schüler haben sich entschieden, nach ihrem Abschluss ein Jahr dem Bundesfreiwilligendienst zu widmen. Im Sozialwesenunterricht haben Sie diesen vorgestellt.

Zur Zeit absolvieren wir unseren Bundesfreiwilligendienst  in der Herzogsägmühle. In diesem Rahmen müssen wir ein diakonisches Projekt planen und durchführen. Im Rahmen dieses Projektes stellten wir in der neunten und zenhten  Klasse des sozialen Zweiges den Bundesfreiwilligendienst und die Herzogsägmühle vor.

Weiterlesen

Orientierungshilfe bei der Berufswahl und Bewerbung:

Wichtige Adressen für die Berufs- und Studienwahl

  1. Datenbank der Bundesanstalt für Arbeit über Ausbildungs- und Weiterbildungsberufe:
    www.berufenet.arbeitsagentur.de
  2. Industrie- und Handelkammer, Infos zu kaufmännischen und gewerblichen Berufen
  3. Handwerkskammer -  Infos zu handwerklichen Berufen
  4. Das Berufsinformationszentrum (BIZ), eine Einrichtung der Arbeitsagentur Weilheim, bietet kostenlos eine Vielzahl moderner Informationsmöglichkeiten über die meisten Berufe sowie Studiengänge, Zulassungsvoraussetzungen etc. Öffnungszeiten in der Karwendelstraße 1, Mo. u. Di.  8.00 - 16.00, Do.  8.00 - 18.00, Mi. u. Fr. 8.00 - 12.30 Uhr. Tel 0881/991230 (vgl. www.arbeitsagentur.de)
  5. "www.ausbildungen.info" (Ausbildungsberufe finden, Informationen zu Berufen, Gehältern, Bewerbung etc.
  6. "www.planet-beruf.de" (Berufe finden)
  7. "www.berufe-universum.de"
  8. "www.derberufsberater.de" (Sammlung von Berufswahltests)
  9. "www.berufsberater.de" (Berufswahl und Ausbildung)
  10. "www.azubyo.de" (Ausbildung und Beruf)