• Über eine rege Ausleihe von Büchern und Hörspielen konnte sich der Büchertreff der Realschule Peißenberg im vergangenen Schuljahr freuen. Nicht nur die unteren Jahrgangsstufen sondern auch im Besonderen die achten Read More
  • Unter dem Titel "Schatten - ich wollte doch leben" fand am Dienstag, den 04.07.2017 in der Aula unserer Schule eine Veranstaltung für die Schüler unserer Abschlussklassen statt. Read More
  • Die achten Klassen der Realschule Peißenberg besuchen Englands Südküste. Vom 20. Bis zum 25. April fuhren die achten Klassen der Staatlichen Realschule Peißenberg nach Südengland in die schöne Küstenstadt Eastbourne. Read More
  • Vortrag von Herrn Cem Karakaya und Herrn Tom Wiesner für Schüler der 5., 6. und 7. Klasse „Hallo, mein Name ist Jaqueline, ich bin 12 Jahre alt und finde Justin Read More
  • Das Schulentwicklungsprogramm ist ein Leitfaden, in dem die Ziele unserer Schule sowie Maßnahmen zu deren Umsetzung und zur Qualitätssicherung erfasst sind. Unser neues Programm wurde nun nach über einem Jahr Read More
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mitteilungen der Schulleitung

Förderunterricht
Wir freuen uns, im zweiten Halbjahr für die siebten und achten Klassen zusätzlichen Förderunterricht anbieten zu können. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte über Ihr Kind die betreffende Lehrkraft.

Förderunterricht

Lehrkraft

voraussichtlicher Termin

Französisch 8. Klasse

Frau Kolz

Freitag, 7.55 bis 8.40

Englisch 7. Klasse

Herr Brunner

Montag, 13.15 bis 14.30, 14tägig

Englisch 8. Klasse

Herr Brunner

Montag, 13.15 bis 14.30, 14tägig

Mathematik 7. Klasse

Frau Reichel

Dienstag, 13.15 bis 14.00, wöchentlich

BWR 7. Klasse

Herr Süßenbach

Donnerstag, 13.15 bis 14.30, 14tägig

BWR 8. Klasse

Herr Süßenbach

Donnerstag, 13.15 bis 14.30, 14tägig

 


Neu


Haben Sie sich schon für ESIS registriert? Wir würden uns freuen, wenn auch Sie mitmachen würden! Melden sie sich an!

externe Links



Elternnewsletter des Kultusministeriums

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Eltern

Hier erhalten Sie die 10 neuesten Meldungen für Eltern per RSS-Feed.
  • Kultusminister Ludwig Spaenle wünscht einen erholsamen Sommer
    Sommerferien: Knapp 1,7 Millionen bayerische Schülerinnen und Schüler freuen sich nach einem arbeitsreichen Schuljahr auf die großen Ferien. Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle wünscht Schülern, Lehrkräften und Eltern erholsame Ferien, um neue Kraft zu schöpfen.
  • LESEFORUM empfiehlt spannende Bücher
    Ferienzeit ist Lesezeit: Rechtzeitig zu den Sommerferien haben die LESEFORUM-Gutachter die Literaturempfehlungen „Unsere Besten“ aktualisiert. Lesetipps für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen!
  • Otto-von-Taube-Gymnasium begeht 50-jähriges Jubiläum
    Hervorragende Bildungsarbeit am Puls der Zeit: Das Otto-von-Taube-Gymnasium in Gauting begeht sein 50-jähriges Gründungsfest. Mit einer Projektwoche feierte die gesamte Schulfamilie das Jubiläum.

Schülernewsletter des Kultusministeriums

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Schüler

Hier erhalten Sie die 10 neuesten Meldungen für Schüler per RSS-Feed.
  • Kultusminister Ludwig Spaenle wünscht einen erholsamen Sommer
    Sommerferien: Knapp 1,7 Millionen bayerische Schülerinnen und Schüler freuen sich nach einem arbeitsreichen Schuljahr auf die großen Ferien. Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle wünscht Schülern, Lehrkräften und Eltern erholsame Ferien, um neue Kraft zu schöpfen.
  • Schüler drehen Beiträge für Filmfestival
    Einen Film drehen und zu den 40. Filmtagen Bayerischer Schulen in Gerbrunn fahren: Noch bis 11. August 2017 können Beiträge eingereicht werden. Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler aller bayerischen Schulen und Lehrkräfte, die sie betreut und beraten haben.
  • Sommerferien-Leseclub in Bayern geht in die 9. Runde
    Bücher lesen und entspannen. Der Sommerferien-Leseclub ist das größte Ferienprogramm in Bayern. Mehr als 15.000 Kinder und Jugendliche haben in den letzten Jahren mitgemacht - und mehr als 110.000 Bücher ausgeliehen, gelesen und bewertet. Auch in diesem Jahr gibt’s wieder etwas zu gewinnen.